Roland Koch gibt auf


Roland Koch (CDU) will sich nach übereinstimmenden Agenturmeldungen aus der Politik zurückziehen.
Koch wird nicht wieder für den Landesvorsitz kandidieren und auch sein Amt als Regierungschef niederlegen.

CDU Final Election Campaigning For Hesse State Elections

Als Termin für den Rückzug nannte das ZDF “Ende des Jahres”.
Als Nachfolger ist laut DPA der hessische Innenminister Volker Bouffier im Gespräch.

Update:
Zusammen mit Koch werde auch Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Silke Lautenschläger (CDU) das Landeskabinett verlassen, hieß es in der “FAZ” weiter. Ihren Rückzug begründete die Ministerin demnach mit dem Abgang Kochs aus der Politik, den sie intern als ihr Vorbild bezeichnet habe.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s