Das hört sich gut an


Deutsche Telekom corporate headquartiers, Bonn
Image via Wikipedia

Die Deutsche Telekom will ins Kabelgeschäft einsteigen und dabei die Sender von Sky Deutschland einspeisen. Geplant sei,Wohnungsbaugesellschaften über Glasfaser Fernsehprogramme zur Verfügung zu stellen, sagte ein Sprecher der Deutschen Telekom am Donnerstag.

Damit würde die Telekom Unternehmen wie dem Branchenführer Kabel Deutschland Konkurrenz machen. Angebote, die sich direkt an Endverbraucher richten, seien allerdings nicht geplant, sagte der Sprecher.

Vor einem Jahrzehnt musste die Telekom auf Drängen der Kartellbehörden ihr altes Kabelnetz abgeben. Über das klassische Kabel bietet der DAX-Konzern seither keine TV-Programme mehr an.

Vor einigen Jahren wurde allerdings ein Internet-TV Angebot gestartet, das im Paket mit Telefonanschluss und Internetzugang verkauft wird. Mit ihrem sogenannten Entertain-Paket richtet sich die Telekom dabei an Endkunden.
Ein Sprecher von Sky bestätigte, dass der MDAX-Konzern kurz vor einem entsprechenden Vertrag mit der Deutschen Telekom stehe, es liege allerdings noch kein unterschriebener Vertrag vor.

Related Articles

About these ads

Published by

BlackHole

Als Realtime Blackhole List (RBL) oder DNS-based Blackhole List (DNSBL) werden in Echtzeit (realtime) abfragbare Schwarze Listen bezeichnet, die verwendet werden, um E-Mail zweifelhafter Herkunft als Spam zu klassifizieren. Die erste einer breiteren Fach-Öffentlichkeit bekannt gewordene RBL war das MAPS von Paul Vixie.[1] RBL ist ein eingetragenes Markenzeichen von Trend Micro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s