Herzlichen Glückwunsch

Kaum jemand hat die Rätsel des Kosmos wohl besser vermittelt als Stephen Hawking. Seine Gedanken faszinieren die Menschen. Heute feiert der Astrophysiker 70. Geburtstag.

Wenn Stephen Hawking etwas sagt, dann hören ihm Menschen auf der ganzen Welt zu. Seit Jahren kann sich der schwer kranke Astrophysiker nur noch über einen Sprachcomputer mitteilen. Doch für die meisten sind seine Themen ohnehin kaum in Worte zu fassen: Gibt es einen Gott? Warum sind wir Menschen auf der Welt? Ist da noch anderes Leben in den Weiten des Universums – und wenn ja, sollten wir Kontakt aufnehmen? Was auch immer Hawking dazu meint, wird beachtet, diskutiert und scheint gar die Lebenseinstellung Tausender Menschen zu beeinflussen.

Seine Ärzte prognostizierten ihm bereits vor Jahren den Tod – Hawking leidet seit seiner Jugend an amyotropher Lateralsklerose (ALS). Die Erkrankung zerstört sein Nervensystem und zwang ihn in den Rollstuhl. Nun wird der Astrophysiker, emeritierte Professor und gefeierte Buchautor 70 Jahre alt.

Quelle: Zeit Online