Abzockluder Katja Günther weiß genau was sie tut…


Katja Günther das Abzockluder, ist wieder mit einem blauen Auge davon gekommen… denn alles was Sie tat, ist irgendwie erklärbar.
Katja Günther hat in den vergangenen Jahren über einer Million Menschen Mahnungen für dubiose Internetdienste geschickt… daraufhin gingen allein bei der Rechtsanwaltskammer München mittlerweile 3500 Beschwerden ein.
Über 1000 Menschen erstatteten Strafanzeige gegen die Münchner Anwältin – wegen Betrugs, Nötigung, Erpressung oder Gebührenüberhebung… zahlreiche Banken und Sparkassen kündigten Katja Günther die Konten… der Fernsehsender Sat 1 widmete Frau Günther mehrere Akte Sendungen.

Trotzdem hat die Staatsanwaltschaft München I die Ermittlungen gegen die Rechtsanwältin jetzt eingestellt.
Katja Günther hat in den vergangenen Jahren über einer Million Menschen Mahnungen für dubiose Internetdienste geschickt. Betrug? Oder zumindest Beihilfe zum Betrug? Nein, sagt die Staatsanwaltschaft München:

„Auch wenn die durch die Beschuldigte geltend gemachten Internet-Dienstleistungsgebühren aus zivilrechtlicher Sicht zweifelhaft erscheinen mögen, ergibt sich kein hinreichendes Verdachtsmoment für eine Beihilfe zum Betrug durch die Beschuldigte.“

Anwältin Günther könne nicht nachgewiesen werden, dass sie Forderungen geltend macht,

„bei denen die Unbegründetheit von vornherein feststeht“,

meint die Staatsanwaltschaft. Das Einfordern von Geld „bei unsicherer Rechtslage“ reiche nicht aus, um als Betrug geahndet zu werden.

Dass Katja Günther gelegentlich sogar Menschen anmahnte, die die fragwürdigen Forderungen bereits gezahlt hatten, ist für die Münchner Staatsanwaltschaft ebenfalls kein Problem. Das könne bei einer Million Mahnungen schon mal passieren, schreiben die Ermittler geradezu nachsichtig:

„Dass dabei gelegentlich ein Zahlungsvorgang übersehen werden kann, ist nicht weiter verwunderlich.“

Und auch die Tatsache, dass Anwältin Günther vielen Opfern Gerichtverfahren androhte, ohne dann wirklich zu klagen, ist für die bayerische Behörde strafrechtlich nicht zu beanstanden:

„Die Mahnpraxis der Beschuldigten, die je nach Blickwinkel sozialethisch fragwürdig erscheinen mag, kann nicht unter den Betrugstatbestand des § 263 Strafgesetzbuch subsumiert werden.“

Auch Nötigung könne Katja Günther nicht nachgewiesen werden, meint die Staatsanwaltschaft weiter. Eine Nötigung im strafrechtlichen Sinne ist eine „Drohung mit einem empfindlichen Übel“. So etwas mache Katja Günther nicht.

„Nach dem Erhalt des 4. Mahnschreibens mag von dem Empfänger subjektiv ein gewisser Druck empfunden werden“,

räumt die Staatsanwaltschaft zwar ein.
Allerdings könne Opfern von Abofallen im Internet „ohne weiteres zugemutet werden“, sich einer möglichen zivilgerichtlichen Auseinandersetzung zu stellen.
Ähnlich die Argumentation der Münchner Staatsanwaltschaft, wenn es um den Text „Themenschwerpunkt Strafrecht“ geht, den Günther in ihren Mahnungen oft prominent platzierte. Das wecke zwar bei manchen Menschen die Angst vor strafrechtlichen Folgen, wenn man nicht zahle. Den schwarzen Peter schiebt die Staatsanwaltschaft allerdings auch hier den Opfern zu:

„Es ist jedem Bürger zuzumuten, einem solchen „Druck“ standzuhalten“.

Kein Betrug, keine Nötigung also, und auch Erpressung oder überhöhte Gebühren sieht die Münchner Staatsanwaltschaft bei Katja Günther nicht als gegeben an.
Wer sich von den Briefen der Anwältin enschüchtern lasse, sei also selbst schuld.

Heißt das, das Opfer die Forderungen der Inkasso-Anwältin in Zukunft zahlen müssen? Nein.

Ganz ausdrücklich weist die Staatsanwaltschaft München I in ihrer Verfügung auf den Unterschied zwischen Strafrecht und Zivilrecht hin. Sprich: Strafrechtlich könne man Katja Günther zwar nichts. Ob für Abofallen im Internet gezahlt werden muss, müsse aber zivilrechtlich entschieden werden.

Fazit: Es geht also weiter wie bisher und wie bisher gilt, auf gar keinen Fall zahlen denn diese Frau wird nicht klagen…
Weiterhin sollten Banken und Sparkassen über Katja Günther informiert werden… aufgeben gilt nicht denn DIE wird auf jeden Fall weiter machen…und damit macht Sie schon mal wenigstens einen Fehler.

About these ads

24 Gedanken zu “Abzockluder Katja Günther weiß genau was sie tut…

  1. Es ist erschreckend, die gesamte Geschichte dieser Rechtsverdreherin nebst Anhang bei verschiedenen Gerichten mitzuerleben. Ich kann mir den Eindruck nicht erwehren in einem Rechtssystem zu leben das sich immer mehr dem der “DDR” angleicht. Wenn diese Frau eines Tages den Trinkhalm benutzen muss, würde mich das nicht wundern. Und ehrlich gesagt könnte ich auch kein Mitleid empfinden. Diese Person ist aber nur ein Rad im Getriebe. Solange Staatsanwälte, Richter und Gerichte unfähig oder unwillig sind, solche Machenschaften zu stoppen, wird sich diesbezüglich nichts ändern. Aber selbst wenn Sie es wollten, ist der Gesetzgeber gefragt die Vorraussetzungen zu schaffen, was aber auch nicht passiert. Denn unsere “Volksvertreter” kommen zum gr0ßen Teil ja selber aus dieser Ecke. So gesehen wundert es mich nicht wenn verstärkt die Selbstjustitz
    propagiert wird. Schade wenn es soweit kommen müßte.
    Es könnte auch anders gehen. Wenn sich tausende daran beteiligen würden, diese Verbrecher und ihre Helfer und Helfershelfer einfach per E-Mail´s, Faxe und Telefonanrufe zuzumüllen, wenn diese es als solches verstehen.
    Es dürfen auch “Einladungen” zu Partys sein. Urlaubgrüße von jeder Straßenbahnhaltestelle usw. Unsere “Volksvertreter” würden sich ebenfalls über sehr viele Anregungen für ihre harte “Arbeit” freuen. Und über Witze unter der Gürtellinie freut sich mancher von diesen Dummköpfen auch, aber eben nur mancher. Der fantasy sind keine Grenzen gesetzt. Und klammheimliche Freude darf man auch haben. Diese Tipps sind frei verfügbar und dürfen weitergegeben werden. Gruß! rebalune

    • Wenn man auf so einer niedrigen Stufe wie die oben genannte Verfasserin argumentiert, braucht man sich nicht wundern wenn man nicht ernst genommen wird.

  2. naja, viele behaupten ja, dass die Justiz eine korrupte Clique sei, ich will man nicht behaupten, dass das stimmt, sonst bekomme ich anders als Frau Günther den Arsch voll. Sagste zu einem beamten “Du blöder Hund”, stehste halb im Knast, färhste mit deinem testwagen zwei Leute tot, bekommste zwei Jahre auf Bewährung. Maltz euch selber aus, was von einer solchen Justiz hzu halten ist, ob das viel besser ist als Volksgerichtshof

  3. Die heutigen Richter sind nicht mehr unabhängig und nur ihrem Gewissen verpflichtet,nein,heute wird nach dem Willen des Staates geurteilt und wer macht und Geld besitzt,auf dessen seiten setzen diese Herrn Richter.Aber das war schon mal so und hatte vielen das leben gekostet.

  4. Tja,hir treibt die Justitz den Verbraucher zur Selbsjustitz,Typisch für dieses Land,Hast Du Geld bist Du was,hast Du nichts bist Du nichts und die Justitz spielt diesen Betrug von der Anwältin voll mit

  5. Hir sieht man wieder mal ganz Deutlich was man von Staatsanwälte zu halten hat,nämlich nichts,rein garnichts.Jeder kleiner Eierdieb wird angeklagt und vor Gericht geschleift,die aber die Millionen erschwindlen die verdienen den Respeckt der Deutschen Staatsanwaltschaften,Geld regiert die Welt und hir sieht man ganz Deutlich wie der Staatsanwalt seinen Feigen Arsch einzieht,der Volksgerichtshof lässt grüßen………………………………….

  6. Hallo Jörg,
    ich habe schon einiges in meinem Leben bewirken können – zugegebenermaßen häufig mit ausgewählter Hife, die immer zur Seite stand. So denke ich, auch in diesem Fall Felsbrocken beseitigen und Hilfe leisten zu können. Wenn Sie mögen dann schreiben Sie mir, ich versche zu helfen, wo es eben geht. Sie könnnen sich auf mich verlassen. Aber alle Trittbrettfarer fallen wohl ins Wasser – ins kühle. Ist auch nicht schlecht.
    :)
    Rufen Sie mich/uns einfach an. Meine Nummer finden Sie….ganz einfach, unkompliziert und schnell heraus. Ich /wir bin/sind imma da. Für alle – die meine/unsere Hife benötigen. Witzlos. Und doch voller Eigenwitz..

    Ja, Ihr Lieben…. wir HELFEN….MIT EUCH!!!!!
    Vera. Man kennt mich. Und Pit. Wir helfen.Gerne.

    Gell, Heissam?!

  7. Dieser hinterlistigen Frau gehört so eine mitgegeben das sie ihre Mahlzeit mit dem Röhrchen zu sich nehmen muss.
    Aber wer glaubt das einem der deutsche Staat bei solchen Personen hilft,der irrt sich gewaltig.Wenn ich meinem Nachbar einen Apfel vom Baum stehle bekomme ich 5 Monate auf Bewährung und die kann 7 mio eur einkassieren illegal und das Verfahren wird eingestellt.Wo leben wir denn eigentlich.Ich hoffe das es irgendjemand gibt der dieser Frau mal auf die F….. haut mit einem Gruß von jedem den die abgezockt hat.

  8. Mahnungen von Outlets.de
    Es werden zur Zeit ziemlich viele Mahnunen
    von Outlets.de verschickt, vielleicht habt
    ihr auch schon eine oder mehrere bekommen. Es
    fängt gewöhnlich mit 96€ an, dann die erste
    Mahnung mit 101€ und inzwischen sind es bei
    mir 140€ und kam von RAZGesellschaft für Zahlungsmanagement GmbH.

    Geschäftsführerin Frau Katja Günther ;-)

    Das ist eine gemeine Abzogge und es gibt
    sicher viele Leute die das bezahlen weil sie
    verunsichert sind.

    !!!!AUF KEINEN FALL ZAHLEN!!!!
    Auf der verbrauchezentrale-bayern.de unten
    auf (Auch im Internet auf’s Kleingedruckte
    achten)die Verweigerung runterladen und per
    Einschreiben mit eigenen Daten an die Adresse
    schicken von der Ihr die letzte Mahnung
    bekommen habt.
    Dann abwarten und nur einen Anwalt
    einschalten falls ein gelbes Mahnschreiben
    vom Gericht kommt.
    Das war ein Anraten von der Kripo
    Aschaffenburg und der Anwältin meiner
    Rechtschutzversicherung.
    Die Firma Outlets.de ist bei Gericht bekannt
    und hat bislang verloren.
    Mehr Abzogfirmen sollen unter
    http://www.abzocknews.blogspot.com zu finden
    sein.
    Da werd ich jetzt auch mal schaun.
    Viel Spaß beim Kampf, falls es wirklich zu
    einem kommen soll(meine Anwältin glaubt
    nicht)

  9. Ich möchte schon sagen ein starkes Stück was sich hier,die
    Rechtsanwältin hier erlaubt mit Betrügern zusammen zuarbeiten.Wieviel Geld bekommt sie von Herrn Viliam Adamca und und ich will die anderen Korupten Herren gar
    nicht nennen.Ich würde sagen alle die so etwas machen
    gehören hinter Gitter.Ich denke Frau Günther ist Rechtsanwältin und macht Strafbare sachen wenn ich etwas
    zusagen hätte das ganze Gesindel hinter Schwedische Gardienen bringen dann währ für eine kurze Zeit etwas ruhe
    im Internet.falkpc.blog.de

  10. “Es ist jedem Bürger zuzumuten, einem solchen „Druck“ standzuhalten“. Das ist ja völlig abwegig, ich kenne eine ältere Dame über 80, die war erst kürzlich von einer falschen Inkassoforderung betroffen, da mit ihr die falsche Adressatin ermittelt wurde. Zum Glück konnte ich mich darum kümmern und das Problem lösen, sonst hätte sie aus Pflichterfüllung und Angst vor Repressionen ebenfalls gezahlt. Viele Menschen, gerade ältere, halten solchem scheinbar überlegenen Rechts-Druck nicht stand. Es ist beängstigend, welche sozialfernen Juristen mit der Sache betraut zu sein scheinen.

  11. Hallo!

    Ja dann müsste man die Gerichte,die ja auch von den Steuergeldern leben,gegen Die eine Anzeige machen, denn es kann ja auch sein,das Diese, mit den Abzockluder mit verdienen und deswegen Diese nicht verurteilen,denn das Deutsche Gesetz ist wie ein Gummiband, man zieht es dahin wo man es braucht, oder habt Ihr schon mal eine ordentliche Rechtsprechung miterlebt,Z.B.Polizist erschlägt vier Jähriges Kind und bekommt sieben Jahre, ich hätte mich nicht gewundert, wenn das Gericht Ihn Frei gesprochen hätte,wegen Notwehr freigesprochen.In ein Land wo Kinder verhungern,Ausländer die Deutschen umbringen und dann die Deutschen,als Ausländerfeindlich von der Eigenen Regierung hingestellt wird, ist alles möglich,ist ja ein Sozialer Rechtsstaat,Ausländer haben mehr Rechte,wie Deutsche,schließlich,sollen DIESE das Land übernehmen.Wie soll das weitergehen,mit dieser Asozialen Regierung,die nur an sich und den Ausländern denkt. Müssen wir Deutsche wieder ein D, auf das Auto kleben,das Uns die Ausländer scheller finden,es gibt ja noch einige Deutsche in diesen Ausländer Gerechten Staat.
    Scholz Lothar

  12. Irgend einmal wird mir dieses LUDER in die Finger kommen, dann, was dann passiert kann sich diese Frau an einer Hand abzählen.
    Das essen wird sie dann nur noch in flüssiger form einnehmen können. Eine derart üble Sau die sich für das Recht einsetzt, und selbst kriminell ist gehört an den Pranger.

    WARTE DU LUDER DIR MACH ICH DIE HÖLLE HEISS
    DU SPIELST MIT DEM FEUER UND DU WIRST DICH NOCH GOTTVERDAMMT VERBRENNEN !!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Solche Kommentare gehören editiert, denn sie werfen ein schändliches Licht auf den gesamten Blog.

  13. Ich kann mich dieser Meinung nur anschliessen. Was ich von der Justiz halte, wage ich hier gar nicht aufzuschreiben. Aber man darf sich nicht wundern, wenn vermehrt Selbstjustiz ausgeübt wird. Diese Frau Günther wird die Konsequenzen auf anderer Ebene tragen müssen…

  14. ist ja wieder mal typisch für unsere justiz, es ist also kein betrug, keine nötigung und keine erpressung, ja bitte ihr herren richte, was fällt unter diese kategorien, naja, vor dem gesetz sind alle gleich, manche sind gleicher, mit diesem urteilsspruch haben sie doch eindeutig gezeigt, dass hier nur noch selbstjustiz angebracht ist, aber es war ja klar, eine krähe hackt der anderen kein auge aus, immer schön den berufsstand wahren, aber da zeigt es sich auch, warum justitia eine binde vor den augen hat, sie beweist damit auch, dass sie nicht nur blind sondern auch taub und unfähig ist, eigendlich soll ja die binde verhindern, dass sie sieht, über wen sie urteilt, aber diese binde scheint, bei der deutschen justizia, von motten zerfressen und so löchrig zu sein, dass sie nur noch makulatur ist, was die begründung des richters angeht, kommt der mann vom mars? oder wo haben sie den ausgegraben, naja, wie immer, wo für die justiz handlungsbedarf besteht, versagt sie permanent, da sie solche eindeutigen verbrecher laufen lässt, aber die kleinen hängt, da es ja leichter ist, auf diesen herum zu trampeln, unsere justiz ist schlicht und einfach von unfähigkeit geprägt und somit nutzlos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s