Wikileaks: Altkanzler Helmut Schmidt verteidigt Julian Assange

Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt hat die Hatz amerikanischer Firmen und Politiker auf den Wikileaks-Gründer Julian Assange als “unklug” verurteilt. “Das wirkt wie Rache, und das ist es auch”, sagte Schmidt. Zu den Veröffentlichungen selbst hat Schmidt eine differenzierte Position. Bei Themen wie den Gefangenenlagern von Abu Ghraib oder Guantánamo gebe es eine “moralische Pflicht […]

Frei

Julian Assange ist am Donnerstagabend aus der Haft entlassen worden. Er hofft seine Arbeit weiterführen und seine Unschuld beweisen zu können, sagte er vor Journalisten nach der Entlassung. Vor der Freilassung Assanges mussten mehrere Bedingungen erfüllt werden. Neben der Kautionszahlung wurden Julian Assange Auflagen erteilt, unter anderem muß er ab sofort eine Fußfessel tragen, sich […]

Julian Assange ist frei

Julian Assange darf das Gefängnis in London verlassen. Das entschied das höchste britische Zivilgericht am Donnerstag in zweiter Instanz. Ein Richter hatte bereits am Dienstag angeordnet, Assange gegen Sicherheitsleistungen von 240.000 Pfund (288.000 Euro) auf freien Fuß zu setzen. Unter den Unterstützern von Assange vor dem Gerichtsgebäude brach unmittelbar nach dem Bekanntwerden der Entscheidung unbeschreiblicher […]

Julian Assange… Hoffnung auf Freilassung

Die Anwälte und Unterstützer Assanges glauben weiterhin fest an die Freilassung. Seinem Mandaten werde in Schweden “die niedrigste Kategorie von Vergewaltigung” unter dem dort gültigen Recht vorgeworfen – ein Vorwurf, für den die Behörden noch nie zuvor die Auslieferung eines Verdächtigen beantragt hätten, betonte der Anwalt. Es sei lächerlich, zu behaupten, Assange könne fliehen.

Julian Assange…Hintergründe zum Haftbefehl

  Langsam kommt Licht in die Geschichte… und so nach und nach merken wir, Julian Assange hatte recht. Gegen ihn und Wikileaks läuft eine lange und gut geplante Kampagne. Die in Schweden lebende und angeblich von Julian Assange »vergewaltigte« Ana A. (Ana Ardin) hat lange Zeit auf Kuba gelebt. Dort wurde sie allerdings ausgewiesen. Denn […]

Hetze gegen Wikileaks ist heuchlerisch und willkürlich

Postfinance saldiert das Konto von Wikileaks, Visa und Mastercard stellen die Überweisungen an die Gruppierung ein. Damit wird der Spendenfluss abgeklemmt und der Zugriff auf finanzielle Mittel eingeschränkt, ohne dass überhaupt eine Anklage gegen Wikileaks vorliegt. Wenn in der virtuellen Welt etwas passiert, scheint der gesunde Menschenverstand zu versagen. Was genau ist passiert? Ein Informant […]